Zu viel Aluminium

Katharina Rinderknecht (links) und Kathrin Jösting (rechts) - Foto: ThiemannKatharina Rinderknecht (links) und Kathrin Jösting (rechts) - Foto: ThiemannFrauen, Kreisliga: RSV Altenbögge – TuS Westfalia Kamen III 15:22 (7:11). Von einer verdienten Niederlage sprach RSV-Coach Matthias Athens und war mit der Leistung seiner Mannschaft gar nicht einverstanden.

„Wir hatten Lücken in der Abwehr und kamen vorne nicht durch“, sagte der Trainer. Dazu brachten ihn die Pfostentreffer der Bönenerinnen zum Verzweifeln – er zählt mehr als zehn. Die Partie begann zunächst ausgeglichen. Altenbögge lief einem kleinen Rückstand hinterher. Die Entscheidung fiel in den Minuten vor der Pause. Beim Stand von 7:9 (24.) verwarfen Katharina Rinderknecht und Janine Gersie hintereinander zwei Siebenmeter. Kamen – obwohl nur zu neunt – bestrafte dies und setzte sich bis zur Halbzeit auf 7:11 ab. Diesen Rückstand vermochte der RSV nicht mehr aufzuholen. Athens versuchte es zunächst mit einer offensiven Deckung, was er aber wieder aufgab, weil die Westfalia diese zu leicht ausspielte.

Unterstützet durch

Sponsor16-17 1.jpg

Social Media