Mieser Auftakt

Isabell Ranz warf den ersten Treffer für die RSV-Frauen in dieser Saison. - Foto: ThiemannIsabell Ranz warf den ersten Treffer für die RSV-Frauen in dieser Saison. - Foto: ThiemannDer verspätete Saisonstart der RSV-Frauen geriet völlig daneben.

Besonders in der zweiten Hälfte ging die Bönenerinnen regelrecht unter. „Dabei hatten wir Heessen beim Pokalturnier noch voll im Griff“, war Trainer Frank Mersmann ratlos. Zunächst begegneten sich beide Teams noch auf Augenhöhe. Nach elf Minuten stand es 3:3, später 4:6 (21.). „In der ersten Viertelstunde haben wir uns noch an die Marschroute gehalten“, sagte Mersmann. Er zählte allerdings etliche Pfosten- und Lattentreffer, die einer eigenen Führung im Weg standen. „Wir hatten auch viel Pech“, so der Coach, der aber auch die schlechte Wurfauswahl seines Teams kritisierte. Davon konnte nach dem Wechsel keine Rede mehr sein. Es dauerte fast acht Minuten, bis Altenbögge den ersten Treffer erzielte. Da stand es schon 5:12, und die Köpfe der Gastgeberinnen waren bereits unten. In der vom SCE hart geführten Partie steckte der RSV auf und ergab sich in eine hohe Niederlage. Auch die Anweisungen des Trainers, durch ruhigeres Spiel Schadensbegrenzung zu betreiben, verhallten ungehört.

Unterstützet durch

Sponsor16-17 1.jpg

Social Media