RSV mit perfektem Start zum Kantersieg

Kaum zu stoppen: Altenbögges Marius Schrage fand bis zu seinem Platzverweis immer wieder Lücken in der VfL-Abwehr.© Boris BaurKaum zu stoppen: Altenbögges Marius Schrage fand bis zu seinem Platzverweis immer wieder Lücken in der VfL-Abwehr.© Boris Baur Zweiter Kantersieg in Serie für den RSV Altenbögge: Nach dem 31:19-Erfolg in Recklinghausen gewannen die Bönener vor 162 begeisterten Zuschauern in der MCG-Halle auch das Hellweg-Derby in der Handball-Landesliga gegen den VfL Brambauer überaus deutlich mit 37:23 (19:8). Mit einem 7:0-Lauf gleich zu Beginn sorgte der Gastgeber dabei für eine frühe Vorentscheidung und hat nun wieder ein positives Punktekonto.

Hier mehr zum Thema

RSV Altenbögge will zuhause gegen Brambauer Serie ausbauen

Florian Warias und seiner Mitspieler wollen die Serie fortsetzen.© Markus LiesegangFlorian Warias und seiner Mitspieler wollen die Serie fortsetzen.© Markus LiesegangPerfekt wird es für die Freiluftsportler an diesem Sonntag bei den prognostizierten zweistelligen Temperaturen. Anders sieht es für die Altenbögger Landesligahandballer aus. Wenn der RSV um 18 Uhr in der Marie-Curie-Halle gegen den VfL Brambauer antritt, wird die Sonne untergegangen sein.

Hier mehr zum Thema

Altenbögger erfüllen Vorgabe des Trainers

Marius Schrage: Zehn Tore gegen Recklinghausen.© Boris BaurMarius Schrage: Zehn Tore gegen Recklinghausen.© Boris BaurEine Blöße wollte sich der RSV im Spiel gegen den Tabellendrittletzten nicht geben. Den Abstand zum Tabellenende sollten die Altenbögger mit einem Sieg vergrößern, hatte Trainer Tino Stracke zudem gefordert.

Hier mehr zum Thema

RSV Altenbögge: Stracke muss selber ran

Tino Stracke wird in Recklinghausen wieder zum Spielertrainer. Die komplette Mitte des RSV fällt aus.© Markus LiesegangTino Stracke wird in Recklinghausen wieder zum Spielertrainer. Die komplette Mitte des RSV fällt aus.© Markus LiesegangEine überzeugende Leistung in kämpferischer und teilweise spielerischer Hinsicht boten die Altenbögger am vergangenen Sonntag beim 25:25 gegen den Landesliga-4. Borussia Höchsten.

Hier mehr zum Thema

Dramatischem Finale folgt gerechte Punkteteilung zwischen Altenbögge und Höchsten

Gemeinsam mit dem bärenstarken Marius Schrage war Lukas Florian mit sechs Toren bester Werfer des RSV Altenbögge.© Markus LiesegangGemeinsam mit dem bärenstarken Marius Schrage war Lukas Florian mit sechs Toren bester Werfer des RSV Altenbögge.© Markus LiesegangHeiser war Tino Stracke nach Spielschluss merkwürdigerweise nicht. Obwohl er in der dramatischen Schlussphase der Partie gegen Höchsten lautstark Anweisungen verteilt hatte. Dass die Partie auch ihn emotional hoch beanspruchte, zeigte das gerötete Gesicht des RSV-Coaches.

Hier mehr zum Thema

Unterstützet durch

Sponsor16-17 23.jpg

Social Media