Der neue RSV-Kapitän Florian Warias: "Wir wollen Gas geben"

Florian Warias ist in dieser Saison Nachfolger von Dennis Geckert als Kapitän des RSV Altenbögge.- Foto: Boris BaurFlorian Warias ist in dieser Saison Nachfolger von Dennis Geckert als Kapitän des RSV Altenbögge.- Foto: Boris BaurVom Trainer zum Kapitän: Florian Warias wird in der neuen Landesliga-Saison ein neues Amt bei den Handballern des RSV Altenbögge bekleiden. Wieso das für den 30-Jährigen eine Ehre ist, weshalb sein Vorgänger Dennis Geckert nur schwer zu ersetzen ist und warum er nach dem Klassenerhalt in der letzten Minute der Vorsaison sich schon aufgrund der vielen Neuen in der kommenden Spielzeit mehr verspricht, erklärt er vor dem Start mit einem Heimspiel am Sonntag im Gespräch mit Boris Baur.

Hier mehr zum Thema

RSV fehlt ein Tor im Kreispokal

Jonas Gerke schied im Pokal verletzt aus.Foto: Boris BaurJonas Gerke schied im Pokal verletzt aus.Foto: Boris BaurLetztlich fehlte dem RSV Altenbögge nur ein Tor, um die Vorrunde des Handball-Kreispokals als Sieger zu beenden. „Jetzt sind die wenigen freien Wochenenden wenigstens nicht mit Pokalspielen belegt. Wichtig ist es in der nächsten Woche“, nahm Sören Feldmann das Ausscheiden an seiner alten Wirkungsstätte in der Hammer Freiherr-vom-Stein-Halle gelassen hin.

Hier mehr zum Thema

Zwei Siege

Max Röckenhaus zeigte gegen Everswinkel, dass er sehr wertvoll sein kann. - Foto: LiesegangMax Röckenhaus zeigte gegen Everswinkel, dass er sehr wertvoll sein kann. - Foto: LiesegangRichtig gut gefiel RSV-Coach Tino Stracke das Trainingslager am Samstag inklusive zweier Testspiele. Angetan war er von der Vorstellung seiner Sieben gleich zum Auftakt am Freitagabend.

Weiterlesen ...

Für Gregor Stefek stimmt das Gesamtpaket beim RSV Altenbögge

Auch Gregor Stefek (mit Ball) wechselte vom ASV Hamm nach Bönen. Foto: Peter ThiemannAuch Gregor Stefek (mit Ball) wechselte vom ASV Hamm nach Bönen. Foto: Peter ThiemannAuf seine Schwachpunkte auf dem Handball-Feld angesprochen sagt Gregor Stefek ganz salopp: „die rechte Hand“. Wenn es normal läuft, sollte beim RSV Altenbögge niemand so schnell seine Achillesferse bemerken, denn als Rechtsaußen soll der Neuzugang die Tore schließlich mit links erzielen.

Hier mehr zum Thema

Bergkamener Max Röckenhaus will mit dem RSV Altenbögge Tempohandball spielen

Max Röckenhaus will sich in seinem ersten vollständigen Seniorenjahr beim RSV durchsetzen.- Foto: ThiemannMax Röckenhaus will sich in seinem ersten vollständigen Seniorenjahr beim RSV durchsetzen.- Foto: ThiemannMax Röckenhaus ist 19 Jahre jung, viele seiner neuen Mitspieler beim RSV Altenbögge deutlich älter. „Aber es kommt ja auf die Art, Handball zu spielen, an“, erklärt der von der SG Unna-Massen gekommene Neuzugang seine Motivation, nach Altenbögge zu wechseln.

Mehr zum Thema

Unterstützet durch

Sponsor16-17 11.jpg

Social Media