RSV startet mit Heimspiel gegen Westerholt

Die alte Saison beendet der RSV (Mitte Florian Warias) bei DJK Oespel-Kley. Auch in der kommenden Saison wird diese Partie am letzten Spieltag stattfinden. Foto: Boris BaurDie alte Saison beendet der RSV (Mitte Florian Warias) bei DJK Oespel-Kley. Auch in der kommenden Saison wird diese Partie am letzten Spieltag stattfinden. Foto: Boris BaurMit einem Heimspiel beginnt die Saison 2018/2019 für die Landesliga-Handballer des RSV Altenbögge. Am 9. September empfangen sie den SV Westerholt als ersten Gegner in der MCG-Halle, in der bis dahin die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein sollen.

Hier mehr zum Thema

Nach dem Klassenerhalt freuen sich die RSV-Spieler auf Mallorca

Felix Warias wartet noch ab, ob und wann er wieder zum Ball greift -  Foto: LiesegangFelix Warias wartet noch ab, ob und wann er wieder zum Ball greift - Foto: LiesegangEs war zwar nur der Klassenerhalt, aber die Feier nach dem Krimi in Dortmund konnte locker mit jeder Aufstiegsfete mithalten. Bis 2 Uhr nachts saßen die Handballer des RSV Altenbögger noch bei Spielertrainer Tino Stracke, um das versöhnliche Ende einer Landesliga-Saison zu begehen, für die sehr oft das Wort mit Sch... gefallen war. Dementsprechend groß war die Erleichterung nach dem 24:23-Sieg im direkten Duell bei der DJK Oespel-Kley, um die Abstiegsrelegation herumgekommen zu sein.

Hier mehr zum Thema

RSV hält nach dramatischen Spiel die Klasse

Das Finale: Tino Stracke dreht nach seinem erfolgreichen Siebenmeter ab, Dennis Geckert und die RSV-Fans jubeln. - Foto: Boris BaurDas Finale: Tino Stracke dreht nach seinem erfolgreichen Siebenmeter ab, Dennis Geckert und die RSV-Fans jubeln. - Foto: Boris BaurDer Spielertrainer höchstpersönlich hat den RSV Altenbögge zum Klassenerhalt in der Handball-Landesliga geworfen. Eine halbe Minute vor Schluss verwandelte Tino Stracke einen Siebenmeter zum 24:23 im einen dramatischen direkten Duell um den Abstiegsrelegationsplatz bei der DJK Oespel-Kley. Sekunden später hielt Keeper Kai Kleeschulte den letzten Versuch der Gastgeber, danach brach auf Bönener Seite riesengroßer Jubel aus.

Hier mehr zum Thema

Verlieren verboten für den RSV

Hinter dem Einsatz von Dennis Geckert in Oespel-Kley steht noch ein Fragezeichen - Foto: Boris BaurHinter dem Einsatz von Dennis Geckert in Oespel-Kley steht noch ein Fragezeichen - Foto: Boris Baur Von Anspannung keine Spur: Vor dem Endspiel am Sonntag beim DJK Oespel-Kley (17.30 Uhr/Sporthalle Lütgendortmund) war die Stimmung beim RSV Altenbögge gelöst. „Wir haben richtig gut trainiert – für unsere Verhältnisse“, sagt Coach Tino Stracke. Außerdem erzählt er, dass sich die Spieler gegenseitig pushen und aufbauen. „Das stimmt Flo (Florian Warias) und mich positiv“, sagt Stracke vor der wichtigen Partie.

Hier mehr zum Thema

Timo Stracke mit einem positiven Bauchgefühl

Altenbögges Spielertrainer Timo Stracke hat ein positives Bauchgefühl - Foto: LiesegangAltenbögges Spielertrainer Timo Stracke hat ein positives Bauchgefühl - Foto: LiesegangEigentlich hatten Spieler und Trainer des RSV Altenbögge vor, genau diese Situation zu vermeiden. Durch die unnötige 26:27-Heimniederlage gegen Absteiger Schalke II brachte sich die Mannschaft völlig unnötig in Schwierigkeiten. Bei einer Niederlage am kommenden Sonntag (17.30, Sporthalle Lütgendortmund) bei der DJK Oespel-Kley tauscht der RSV mit dem Gastgeber die Plätze und steht in der Relegation gegen den Landesligaabstieg.

Hier mehr zum Thema

Unterstützet durch

Sponsor16-17 18.jpg

Social Media