RSV pusht sich in Unterzahl zum Sieg

Steffen Feldmann stand mehrmals im Blickpunkt der Partie gegen Recklinghausen. In dieser Szene kassierte der Altenbögger ein Offensivfoul. Foto: Boris BaurSteffen Feldmann stand mehrmals im Blickpunkt der Partie gegen Recklinghausen. In dieser Szene kassierte der Altenbögger ein Offensivfoul. Foto: Boris BaurEs war ein Sieg, bei dem die Spieler des RSV Altenbögge und Trainer Tino Stracke viel Genugtuung verspürten. Mit 33:26 (14:13) hatten die Landesliga-Handballer in der MCG-Halle gewonnen und dabei hatte sich bei ihnen das Gefühl breit gemacht, nicht nur gegen den HTV Recklinghausen, sondern auch gegen die Unparteiischen anzutreten. Die sprachen im zweiten Durchgang sieben Strafzeiten für die Bönener aus, daraus aber ihre eigene Motivation zogen.

Hier mehr zum Thema

RSV sucht nach den Ferien noch den Rhythmus

Florian Warias muss wegen seiner Sperre gegen Recklinghausen zusehen. Der RSV will seinen Ausfall am Kreis mit Flexibilität kompensieren - Foto: Boris BaurFlorian Warias muss wegen seiner Sperre gegen Recklinghausen zusehen. Der RSV will seinen Ausfall am Kreis mit Flexibilität kompensieren - Foto: Boris BaurDer RSV Altenbögge sicherte sich zwar am vergangenen Sonntag in den letzten Sekunden einen Punkt beim TV Brechten, hinterher war aber die schlechte Vorstellung nach den Herbstferien Thema in der Kabine der Landesliga-Handballer. „Die Jungs haben gemerkt, dass das nichts war. Wir müssen zusehen, dass wir wieder in den Rhythmus kommen“, sagt Sören Feldmann.

Hier mehr zum Thema

Florian rettet RSV in den letzten Sekunden den Punkt

Der rechtzeitig zum Spiel in Brechten genesene Lukas Florian rettete neun Sekunden vor Schluss mit seinem Tor den Punkt für den RSV Altenbögge.- Foto: Boris BaurDer rechtzeitig zum Spiel in Brechten genesene Lukas Florian rettete neun Sekunden vor Schluss mit seinem Tor den Punkt für den RSV Altenbögge.- Foto: Boris Baur

Dortmund - Als Lukas Florian neun Sekunden vor dem Ende der Landesliga-Partie beim TV Brechten zum 25:25-Ausgleich traf, fühlte sich das für die Handballer des RSV Altenbögge in der Sporthalle Eving wie ein Sieg an.

Hier mehr zum Thema

 
 

RSV-Ferienpause endet in Brechten

Lukas Florians Einsatz ist nach einer fiebrigen Erkältung mehr als fraglich. - Foto: Markus LiesegangLukas Florians Einsatz ist nach einer fiebrigen Erkältung mehr als fraglich. - Foto: Markus LiesegangMit dem Ende der Herbstferien nimmt die Handball-Saison wieder Fahrt auf – und Tino Stracke, der Trainer des RSV Altenbögge, hofft, dass auch seine Landesliga-Mannschaft frühzeitig in Schwung kommt. Am Samstag um 16 Uhr beim TV Brechten in der Sporthalle Eving wollen die Bönener an die guten Leistungen vor der Pause anknüpfen.

Hier mehr zum Thema

Torwart Leon Drevermann sieht beim RSV Altenbögge viel Licht aber auch Luft nach oben

Leon Drewermann fühlt sich wohl beim RSV Altenbögge. Der Torwart stieß als letzter aus der ehemaligen Dritten des ASV Hamm zu den Bönenern.Foto: Markus LiesegangLeon Drewermann fühlt sich wohl beim RSV Altenbögge. Der Torwart stieß als letzter aus der ehemaligen Dritten des ASV Hamm zu den Bönenern.Foto: Markus LiesegangFünf Saisonspiele hat der RSV Altenbögge absolviert. Jetzt ist erst einmal Herbstferienpause. Eigentlich ungünstig: Mit dem 34:28-Sieg in Brambauer und dem Heimerfolg über Gladbeck (24:17) setzte der Bönener Landesligist ein Plus vor das Punktekonto.

Hier mehr zum Thema

Unterstützet durch

Sponsor16-17 7.jpg

Social Media