Auf der Zielgeraden

Auflaufen von Thorben Boltzt sehr unwahrscheinlich - Foto: LiesegangAuflaufen von Thorben Boltzt sehr unwahrscheinlich - Foto: Liesegang1. Kreisklasse: RSV Altenbögge II – SuS Oberaden IV (Sonntag 16 Uhr, MCG-Halle/Hinspiel 25:24). Mit dem sechstletzten Spieltag wird der Saisonendspurt eingeläutet.

Und Altenbögge ist mittendrin im Meisterschaftsrennen, hat derzeit bei einer Partie weniger die geringste Anzahl an Minuspunkten des Spitzenquintetts. Da ist ein Sieg gegen den Tabellenneunten Pflicht. Im Hinspiel tat sich die RSVReserve schwer, für Trainer Bernd Lublow war die frühe Anwurfzeit von 10 Uhr morgens ein Grund dafür. „Zu unserer gewohnten Uhrzeit wollen wir ein bisschen produktiver auftreten und dem Spiel unserem Stempel aufdrü- cken“, fordert der Coach gegen den robusten Gegner. Dass die angeschlagenen Thorben Boltzt und Patrick Breulmann auflaufen werden, ist sehr unwahrscheinlich. Marcel Herr und Hendrik Abel sollen möglichst ihre Kräfte schonen für das Spiel der Ersten.

Schaukasten

Unterstützet durch

Sponsor16-17 6.jpg

Social Media