RSV-Reserve kurz vor dem Aufstieg

Christian Kleff führte den RSV zum Sieg - Foto: MellerChristian Kleff führte den RSV zum Sieg - Foto: MellerDie RSV-Reserve steht einen Punkt vor der Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga. Und der RSV bekommt es im letzten Saisonspiel mit Schlusslicht Kamen zu tun. Den direkten Vergleich mit Verfolger Werl würde Altenbögge nach Toren gewinnen.

„Wir hätten souveräner auftreten müssen“, fand Trainer Bernd Lublow das Haar in der Suppe. Sein Team machte sich selbst das Leben schwer. Es war ein überlegener Auftritt mit einem fahrlässigen Auftreten vor Massens Tor. „Wir haben vielleicht zu hohen Druck aufgebaut, mit dem nicht jeder umgehen konnte“, so Lublow. Vor dem Wechsel hielten die Gäste mit. Die Gastgeber führten zwar in der elften Minute schon mit 6:3. Massen ließ sich aber nicht abschütteln, kam bis zur Pause auf ein Tor heran. Entscheidend wurden in der zweiten Hälfte die Routiniers und Linksaußen Janosch Korkowsky. Regisseur Christian Kleff hätte die Mittel gefunden, Tino Stracke vorne wie hinten gut gespielt, so Lublow. Bis zur 42. Minute stand es 21:16. 

Schaukasten

Unterstützet durch

Sponsor16-17 11.jpg

Neuste Beiträge

Social Media