Achterbahnfahrt der Gefühle

Unsere 2. Herren feiern in Kamen die Meisterschaft - Foto: LublowUnsere 2. Herren feiern in Kamen die Meisterschaft - Foto: Lublow

Für den gesamten Verein war die Saison 2017/18 eine Achterbahnfahrt der Gefühle - mit einem unglaublichen Finale
 
 
Die erste Mannschaft machte am letzten Spieltag den Klassenerhalt klar und unsere 2te wird Meister in der 1. Kreisklasse. Der Verein, die Mannschaften und vor allem die Fans sind in diesem Jahr noch einmal ein ganzes Stück näher zusammengerückt und haben alle erhofften Ziele erreichen können. Der Zusammenhalt im Verein ist grandios und ein Vorbild für Vereinskultur. 
 
 
 
DIE ROTEN TEUFEL SAGEN DANKE für die unglaubliche Unterstützung! Die Meisterschaftsfeier in der Vereinsgaststätte - Foto: LublowDie Meisterschaftsfeier in der Vereinsgaststätte - Foto: Lublow
 
 
DIE BESTE 2te ALLER ZEITEN 
 
Marcel Herr fand nach dem letzen Spiel in Kamen die richtigen Worte: "So schwer hab ich mir das Jahr nicht vorgestellt!“ Es war ein hartes Stück Arbeit. Schon vor der Saison hatte die Mannschaft ein klares Ziel vor Augen - den Aufstieg! Damit hat man sich selbst ordentlich unter Druck gesetzt. Beeindruckend, dass die Truppe das so stark bis zum Ende umsetzten konnte. Es war eine unglaublich spannende Saison in der sich 6 Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Werl, Overberge, Soest, Werne, TuS Hamm und die RSV Reserve.  Am Ende konnten die Teufel die Oberhand behalten und sind verdient „Meister“ geworden.
 
Foto: LublowFoto: Lublow
 
Die erste und zweite Mannschaft haben sich nicht nur in der Saison gegenseitig unterstützt - Am 20. Mai geht es gemeinsam mit 15 Mann Richtung Mallorca.

Schaukasten

Unterstützet durch

Sponsor16-17 11.jpg

Social Media