Rote Wand gefordert

Spitzenspiel für B-Junioren - Foto: WollekSpitzenspiel für B-Junioren - Foto: WollekHandball-Verbandsliga, B-Junioren: RSV Altenbögge – Warendorfer SU (Sonntag, 18 Uhr, Sporthalle des MCG). Nach Minuspunkten führt die Altenbögger B-Jugend die Tabelle jetzt schon an.

Mit einem Spiel weniger sind die Gastgeber Dritter. Der Zweite kommt mit der Warendorfer SU heute in die Halle des Marie-Curie-Gymnasiums. Und er soll diese wie auch der Tabellenführer TV Emsdetten vor zwei Wochen als Verlierer verlassen. „Wir bieten die volle Kapelle“, sagt RSV-Trainer Thomas Wollek. „Und wir erwarten eine rote Wand auf der Tribü- ne“, ergänzt er mit Blick auf die Vereinsfarben. „Es hat doch jeder irgendetwas Rotes im Schrank.“ Es gilt, die „Weiße Weste“ zuhause zu verteidigen. Der Gegner ist ein eingespielter Altjahrgang mit starkem Angriff. Das Hinspiel verlor der RSV mit 28:33. Der Altenbögger Jungjahrgang hätte aber inzwischen den Respekt vor den Älteren abgelegt und an Dynamik, Tempo, Kraft und Ausdauer zugelegt. „Es wird definitiv ein Spiel auf Augenhöhe“ erwartet Wollek. „Wir werden auf jede Frage, vor die uns Warendorf stellt, eine Antwort wissen“, ist der Coach sicher. Das Spiel morgen Abend zur Handball-Primetime wird in jedem Fall „hochspannend“ – eine weitere Empfehlung an die Handballfans.

Schaukasten

Unterstützet durch

bestattungshaus_schulte.jpg

Social Media