Erst Fokus, dann Party

B-Jugend hat keine Ausfälle mehr – Voller Einsatz ist garantiert. - Foto: AchivB-Jugend hat keine Ausfälle mehr – Voller Einsatz ist garantiert. - Foto: AchivAuf die Frage, was denn für die Meisterfeier am Sonntag geplant sei, hüllt sich Thomas Wollek in Schweigen. „Eine Menge. Es wird ein langer Abend“, erklärt der Trainer der B-Junioren des RSV Altenbögge.

Seine Zurückhaltung hat zwei Gründe: Zum einen will er seine Spieler und deren Eltern überraschen. Zum anderen muss die VerbandsligaPartie gegen die JSG Handball Ibbenbüren erst einmal gespielt werden. Und da Verfolger Emsdetten mit einem Punkt auf einen Ausrutscher lauert, zählt ab 16 Uhr in der MCG-Halle für die Bönener nur ein Sieg. Wollek ist guter Dinge, dass seine Schützlinge ihre Hausaufgabe erledigen. „Alle fiebern dem Endspiel entgegen. In der Woche waren alle sehr konzentriert. Wir haben den vollen Fokus“, sagt der Trainer. Auch die besondere Situation, dass die Jungen unbedingt gewinnen müssen, wird seiner Meinung nach nicht zum Problem: „Ich glaube, wir sind so gefestigt. Und mit der Halle im Rücken werden wir nicht nachlassen.“ Außerdem habe sich sein Team im Saisonverlauf gewohnt, mit Druck umzugehen. Vom spielerischen Niveau sollte Ibbenbüren als Achter keine Hürde darstellen. Das Hinspiel gewann der RSV mit 25:16. Da sei die JSG aber nicht komplett gewesen, so Wollek. Er fordert von seiner Mannschaft von Beginn an volle Konzentration. „Wir müssen von der ersten Sekunde an hellwach sein“, sagt der Coach. Ibbenbüren müsse spüren, dass das hier „unsere Festung“ ist.

Schaukasten

Unterstützet durch

volksbank_boenen.jpg

Social Media