Auf der Hut gegen den Nachbarn

Torhüter Marvin Wollek hat sich in der Vorwoche eine Zerrung zugezogen. - Foto: Dustin WollekTorhüter Marvin Wollek hat sich in der Vorwoche eine Zerrung zugezogen. - Foto: Dustin Wollek„Das ist Derby pur“, freut sich Thomas Wollek auf die Partie gegen den HC Heeren am Samstagnachmittag um 14 Uhr in der MCG-Halle.

Gleichwohl möchte der Trainer mit den B-Junioren des gastgebenden RSV-Altenbögge keinen Zweifel am zweiten Sieg in der Qualifikationsrunde des Handballkreises Hellweg für die überkreislichen Ligen lassen. Der Respekt vor dem HCH, der am ersten Spieltag den VfL Brambauer mit 22:15 geschlagen hat, ist aber groß. „Sven Harbach ist als Trainer mindestens genauso akribisch wie meine Wenigkeit“, unterstellt Wollek seinem Pendant einen großen Ehrgeiz. Harbachs Team spiele attraktiven, körperbetonten Handball. Mit seinem Altjahrgang wolle Heeren in Richtung Verbandsliga, so Wollek. Er selbst hat mit seiner Mannschaft eine Klasse höher im Visier und will deshalb unbedingt gewinnen. Dazu „müssen wir schon etwas aus uns rausholen“, fordert der RSVCoach. Die Altenbögger sind mit einem 31:19-Erfolg in Beckum in die Quali gestartet, der Wollek noch zu niedrig ausgefallen ist. Gegen Heeren bangt er um den Einsatz seines Sohnes. Torhüter Marvin Wollek (Foto) hat sich in der Vorwoche eine Zerrung zugezogen. Finn Barenhoff steht aber als Ersatz parat.

Schaukasten

Unterstützet durch

Sponsor16-17 6.jpg

Neuste Beiträge

Social Media